Thursday, May 2

seit gestern abend wird ein junge vermisst, der in meinem dorf wohnt. der hubschrauber kreist dauerhaft über unserem garten, dem anliegenden feld und wald. ich kenne ihn nicht gut, doch ich kenne ihn. er ist so alt wie ich. er war auf dem weg zu einem freund gestern abend, der auch hier im dorf wohnt und kam nie an. gerade eben ruft mich meine nachbarin an, ihr ältester sohn kennt ihn auch, sie haben ihn den ganzen tag gesucht. er wurde gefunden. im feld, nicht weit von meinem haus. er ist tot. er hat mal neben mir gewohnt, er war immer so unglaublich sympathisch, lebensfroh. mit gitarre auf dem rücken. ich kann nichts anderes, als zu weinen. ich sage so oft, dass ich sterben will. dich ich will den tod nicht, nein. 'how senseless death, how precious life.'

No comments:

Post a Comment