Friday, February 8

es ist freitag abend und ich war lange nicht mehr so traurig. ich verschwende meine zeit, verschwende mein leben. so, wie es immer war. ich bin es leid, mich allein zu fühlen. alleine zuhause zu sitzen, während alle unterwegs sind. nur weil ich ungefähr niemanden habe. aber was bringt mir selbstmitleid? nichts. doch bin schon wieder jeden abend am heulen, es nützt alles nichts. ich habe so angst, rückfällig zu werden. es wird immer schwerer und eigentlich weiß ich nicht, was mich davon abhält. aber das wisst ihr alles schon, also fuck it. ich bin einsam. außer wenn ich bei simon, also meinem freund, bin. doch irgendwie bin ich trotzdem nicht vollkommen. ich will saufen, ich brauch kippen, ich brauch irgendwas. ich raste aus

No comments:

Post a Comment