Monday, December 24

wie ich weihnachten doch hasse. alle jahre wieder die selbe scheiße mit dieser 'familie'. können sie nichtmal einen tag nicht streiten? nur ein friedlicher tag? sie kriegen sich in die haare, wie immer. es wird laut. ich dachte, mit den jahren würde ich mich dran gewöhnen, doch jedes jahr merke ich auf's neue, dass es mich genauso fertig macht, wie damals als kleines kind, das noch mit großen augen auf das christkind gewartet hat. manche dinge ändern sich eben nie. ''ihr wisst alle nicht, was depressiv ist'', meint meine schwester, ''wir können froh sein, dass niemand aus unserer familie das weiß.'' natürlich nicht. bin nicht harmoniebedürftig, doch wenigstens an heiligabend würde ich gerne mal nicht heulen. but if can't change it, you gotta stand it.

No comments:

Post a Comment