Sunday, November 25

ich weiß nicht, wo mir der kopf steht. die scheiß schule regt mich so übertrieben auf. bis zu den ferien jede woche bis zu 3 klausuren, 4 mal die woche lang, dann noch nachhilfe, nebenher noch eine hässliche facharbeit schreiben, die ich am wenigsten auf die reihe bekomme, jeder will als was und ist nicht zufrieden zu stellen. und dann noch gut gelaunt sein und atmen können. ich kriege das alles nicht hin, ich wache morgens wieder mit einem schlechten gefühl auf und ich kann es nicht abschütteln. ich halte meine gedanken positiv, doch ich fühle mich einfach nicht positiv. gestern war ein spontaner, cooler abend. doch es kann doch nicht sein, dass ich mich nur gut fühle, wenn ich was getrunken habe. "hm, versuch' einfach für die facharbeit so viel wie möglich zu machen, damit nicht zu viel an den weihnachtsferien hängenbleibt.", meint mein freund. ja, damit wir die ganzen ferien miteinander verbringen können. super, als wäre das alles so einfach. kann er nicht mal ein wenig verständnis für mich aufbringen? er will so viel und ich habe das gefühl, ihm das alles nicht geben zu können. ich zweifle nicht an unserer beziehung, ich zweifle einfach an mir. er hält es kaum aus, mich 5 tage nicht zu sehen. wieso macht es mir kaum was aus, wenn wir uns nur am wochenende sehen? ich komme mir so gefühlskalt vor. ach, fuck off. ich könnte kotzen, einfach kotzen.


No comments:

Post a Comment