Tuesday, August 21

wir hocken in physik, eins der schlimmsten fächer. es herrschen gefühlte 749372 grad raumtemperatur und die zeit zieht sich unendlich. wir sitzen in der letzten reihe mit 2 typen. unsere neue klasse ist cool, sehr sogar. nett, locker und lustig. ich starre vor mich hin, abgesehen davon, dass ich physik nicht verstehe und es mich nicht interessiert, kann ich mich sowieso nicht konzentrieren. ein blick raus auf die straße, ein blick in's gebäude nebenan, ein blick durch die klasse. während unser lehrer irgendwas von trigonometrie und luftkissenbooten redet, höre ich von der seite wieder, wie gut sie sich mit allen versteht. ich sehe die blicke der leute in der klasse, alle finden sie toll, vorallem die typen. ihr leben hat eine kehrtwende gemacht, alles geht stetig irgendwie bergauf, ihr geht es gut. ich bin nicht egoistisch, ich freue mich für sie. mein leben hat auch keine kehrtwende gemacht, eben nur in die andere richtung. es ist, als hätten wir rollen getauscht. jetzt bin ich die unglückliche, die fast niemanden hat und für die sich auch keiner wirklich interessiert. ich sehe scheiße aus und ich bin scheiße. und ja, vielleicht klingt es wie selbstmitleid, aber es ist einfach nur selbsthass. ich hasse, was ich bin und sehe keinen grund, morgens aufzustehen. ich weiß nicht, wohin ich gehe, alles scheint in's nichts zu führen. ich bin das alles leid. das vorgetäuschte lächeln, die zweifel. ich habe so angst, das mit der schule wieder zu verkacken. und ich bin mir sicher, ich werde es verkacken. nicht, weil ich faul bin oder es mich nicht interessiert, sondern weil ich keine motivation dafür finde. für nichts. aber wen kümmert das schon? richtig, niemanden. wenn du nichts schaffst, bist du nichts. und wenn du nichts bist, schaffst du nichts. wo bleibt das glücksgefühl? wo bleibt die goldene jugend, von der alle reden? wo bleibt das leben, das man sich wünscht? alles ist verloren gegangen, irgendwo auf dem weg von damals bis hier. und ich habe angst, es nie wiederzufinden.


2 comments:

  1. du schreibst so gut
    und ich hoffe
    sehr das du das alles nicht verkackst ,
    du wirst das schon irgendwie schaffen .
    Ich hoffe es ,denn du bist nicht scheiße oder
    sonst irgendwas .

    <33

    ReplyDelete
  2. Ich hab gerade das Kommentar gelesen
    und ja ,ich bin dir so dankbar für deine Worte die
    mir immer so helfen und mir so viel Kraft geben

    <33 :*

    ReplyDelete