Monday, April 9



scheiß auf gute vorsätze, auf eine neue einstellung. ich kann es mir so oft einreden wie ich will, es funktioniert nicht. ich gucke in den spiegel und fang' an zu flennen wie ein kleines kind. ich hasse mich. es ist in mir. unter meiner haut, in meinem kopf, es durchwuchert mich. es muss raus, der hass muss verschwinden. dumm, dass ich meine klingen weggeschmissen habe, haha. schlau, dass ich weiß, wo im haus ich welche finde, HAHA. es ist falsch, alles ist falsch. ich will diese narben nicht sehen, doch ohne sie fehlt mir etwas. was bin ich schon ohne sie? wie bescheuert das klingt, omfg- fast hätte ich gelacht. 

No comments:

Post a Comment